Veröffentlicht in psychothriller, thriller, Verzeichnis von A - Z

Rezension: „Ich bin die Nacht“ – Ethan Cross

Titel: „Ich bin die Nacht“
Autor: Ethan Cross
Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2013
Seitenanzahl: 400 Seiten
Genre: Thriller
Preis: Taschenbuch 10,99€
Verlag: Bastei Lübbe
Klappentext:
Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

Das Buch „Ich bin die Nacht“ ist das erste einer Reihe von bisher 3 Büchern von Ethan Cross. Das vierte Buch wird im November 2016 erscheinen.

Der Schreibstil des Autors Cross ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Er verwendet schöne Satzbauten und bietet einen großen Wortschatz bei gewissen Beschreibungen.

Das Buch an sich bietet keine Zeit, sich in die Geschichte einzufinden. Als Leser ist man sofort gedanklich in der Haupthandlung eingebunden und wird anfangs von einer Masse an Charakteren überschlagen, welche man zunächst erstmal lernen muss zuzuordnen und in Begebenheiten einzuordnen.

Die gesamte Handlung des Buches gleicht einem Katze-und-Maus-Spiel der verrücktesten Art und Weise: zwischen einem Serienmörder und einem, wie es scheint, normalen Menschen, dessen Leben durch verschiedenste Situationen aus den Fugen gerät.

Teilweise hätte ich mir detailliertere Ausführungen der handelnden Personen bzw. der beschriebenen Situation gewünscht.
Teilweise sind es an manchen Stellen aber auch zu viele.

Die Darstellung der Protagonisten hätte allerdings meiner Meinung nach noch etwas kleinlicher beschrieben werden können, um sie authentischer wirken zu lassen, damit man sich als Leser besser in sie und ihre Geschichten einfinden kann.

Die beschriebene Hintergrundgeschichte des Serienkillers Ackermann finde ich sehr interessant und spannend umgesetzt. Das Thema „Trauma“ und „psychische/physische Misshandlung am Kind“ war ebenfalls Teil meiner Ausbildung, weshalb ich bereits etwas bewandert auf diesem Gebiet bin und ein hohes Interesse dafür aufbringen kann.
Umso mehr erfreute mich die Einbindung dieser Themen in dem Buch bezüglich der Kindheit Ackermanns.

Das Ende des Buches ist schlichtweg nicht vorhersehbar. Alles, was man als Leser bis dato als Erklärung für die Vorkommnisse im Kopf hatte, wird ohne weiteres über Bord geworfen.
Es war völlig unerwartet, welche Wendung das Buch genommen hat und hat mich wirklich positiv überrascht.

Die letzten Kapitel und Seiten bieten daher ein hohes Maß an spannenden Fragen und Impulsen, die zum Lesen des nächsten Bandes anregen.
Das hat bei mir super geklappt. Den 2. Teil habe ich direkt drangehängt. 🙂

Von mir gibt es 4/5 Sternchen für dieses Buch. 🙂

Advertisements

Autor:

Hey Leute :) Ich bin Vanessa, 22 Jahre alt und lese leidenschaftlich gerne. Bevorzugt Psychothriller und Thriller! Hier auf meinem Block findet ihr Rezensionen zu meinen abgeschlossenen Büchern. Lasst euch meine Meinung nicht entgehen! :) Ich befinde mich hier noch in der Testphase, also seid nachsichtig mit mir. Ich probiere noch rum. Ich freue mich über jegliche Anmerkungen und Kritik, die mir hilft, meinen Blog besser und übersichtlicher zu gestalten! Schaut auch gerne mal auf meinem Bookstagram-Channel vorbei. Den Link findet ihr unten. :) Kommt mit mir auf eine Reise durch die Weiten meiner Bücherwelt :D

Hinterlasst mir doch einen Kommentar und sagt mir eure Meinung :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s