Veröffentlicht in thriller, Verzeichnis von A - Z

Rezension: „Der Vollstrecker“ – Chris Carter

14018131_1097235167009290_148334751_nTitel: „Der Vollstrecker“

Autor: Chris Carter
Erscheinungsdatum: 15. Juli 2011
Seitenanzahl: 496 Seiten
Genre: Thriller
Preis: Taschenbuch 9,99€
Verlag: Ullstein
Klappentext:
Ein Priester wird geköpft, seiner Leiche ein Hundekopf aufgesetzt. Eine Frau verbrennt bei lebendigem Leibe in einem verlassenen Haus. Eine weitere wird an den Füßen aufgehängt und in ihrer eigenen Badewanne ertränkt. Detective Robert Hunter und sein Kollege Garcia sind auf der Jagd nach einem brutalen und gewissenlosen Killer. Ein Killer ohne Erbarmen, der weiß, was seine Opfer am meisten fürchten.

„Der Vollstrecker“ ist bereits mein zweites Buch vom werten Herrn Carter.
Da mir das erste schon gefallen hat, es aber an Spannung etwas gefehlt hatte, erhoffte ich mir hier ein bisschen mehr.
Und ich habe mir nicht zu viel erhofft:

Die Story handelt wieder von Detective Robert Hunter und Detective Carlos Garcia.
Wie bereits im ersten Teil hat Carter hier wieder ein gewisses Feingefühl bewiesen und die Charaktere toll, ausführlich und sympathisch beschrieben.
Ich wiederhole mich, aber dieser Punkt ist mir sehr wichtig:
Ich habe bisher kaum solche sympathischen Protagonisten erlebt!

Carters Schreibstil ist auch hier wieder flüssig, stringent und gut zu lesen.
Aber ein kleines, aber bedeutendes Detail gibt es hier zuzüglich:
Die Handlung ist sehr spannungsgeladen und spannungsaufbauend geschrieben, sodass man quasi in rasantem Tempo durch das Buch fliegt.
Ein wahrer Pageturner!

Man bekam als Leser konstant subtile Hinweise auf den Täter, sowie seine Intention für die Taten. Die Ermittlungen schritten kontinuierlich voran, was immer wieder neue Hintergründe und Informationen zu Tage führte.
Daher brach die Spannung niemals ab, sondern schritt auf fesselnde Art und Weise voran.

In diesem Buch gab es ein paar gewisse „übersinnliche“ Elemente inform von Visionen, die hier allerdings passend und keines Falls fehl am Platz waren.
Ich persönlich bin kein großer Fan von Übersinnlichem und schon gar nicht in Thrillern, aber bei dieser Geschichte war es in einem angemessenen Maß vorhanden und daher nicht störend, sondern interessant.

Ich bin voll zufrieden mit diesem Buch und habe keine negativen Kritikpunkte anzusetzen.
Eigentlich bekommen nur psychologisch packende Psychothriller von mir 5 Sterne, da diese mich meistens am ehesten beeindrucken, aber dieses Buch hat mich wirklich vollkommen in seinen Bann gezogen und mir Lust auf mehr gemacht.

Daher bekommt dieses schöne Büchlein volle 5/5 Sternchen von mir. 🙂

 

Hier könnt ihr „Der Vollstrecker“ kaufen:

http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/der-vollstrecker-9783548281100.html

Advertisements

Autor:

Hey Leute :) Ich bin Vanessa, 22 Jahre alt und lese leidenschaftlich gerne. Bevorzugt Psychothriller und Thriller! Hier auf meinem Block findet ihr Rezensionen zu meinen abgeschlossenen Büchern. Lasst euch meine Meinung nicht entgehen! :) Ich befinde mich hier noch in der Testphase, also seid nachsichtig mit mir. Ich probiere noch rum. Ich freue mich über jegliche Anmerkungen und Kritik, die mir hilft, meinen Blog besser und übersichtlicher zu gestalten! Schaut auch gerne mal auf meinem Bookstagram-Channel vorbei. Den Link findet ihr unten. :) Kommt mit mir auf eine Reise durch die Weiten meiner Bücherwelt :D

Hinterlasst mir doch einen Kommentar und sagt mir eure Meinung :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s