Veröffentlicht in Allgemein, thriller, Verzeichnis von A - Z

Rezension: „Anders“ – Anita Terpstra

15355852_1197942283605244_1457038478_nTitel: „Anders“ (Rezensionsexemplar)
Autorin: Anita Terpstra
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Thriller
Preis: Taschenbuch 9,99€
Verlag: Blanvalet
Klappentext:
Alma Meester, ihr Mann Linc und die beiden Kinder Iris und Sander sind eine ganz normale, glückliche Familie. Bis zu dem Tag, als der elfjährige Sander zusammen mit einem Freund während eines Ferienlagers spurlos verschwindet. Der andere Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, doch Sander bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sechs Jahre später meldet sich ein junger Mann bei einer deutschen Polizeistation. Er sei der verschwundene Sander Meester. Die Familie ist überglücklich, doch nach und nach kommen der Mutter Zweifel. Ist der Junge wirklich ihr Sohn? Und was ist in der Nacht damals tatsächlich passiert?

„Anders“ ist mein erstes Buch von Anita Terpstra gewesen und sicherlich nicht mein letztes!
Ich hatte es auf dem Bloggerportal von randomhouse angefragt und war sehr gespannt auf das Exemplar. Danke nochmal an den Verlag und randomhouse für den Versand des Büchleins an mich.

Die Autorin begeistert schon mit einem rasanten Prolog, der zwischen Leser und der Mutter bereits hier Empathie fördert und eine Verbindung zur Familie herstellt.
Ich konnte mich sofort in die Ängste der Mutter hineinversetzen und war gespannt, wie es weiter geht.

Die weitere Handlung des Buches gestaltet sich als spannend, geheimnisvoll und mysteriös. Als Leser rät man das gesamte Buch über mit und mutmaßt über den Ausgang.
Terpstra hat einen angenehmen Schreibstil entwickelt, wodurch das Buch wirklich gut und flüssig zu lesen ist.
Ich konnte es kaum aus der Hand legen, obwohl der Spannungsaufbau etwas schleichend voranschreitet. Ab ca. Seite 160 wird es deutlich interessanter und es werden Geheimnisse angesprochen, die einen bis ans Ende des Buches verfolgen.

Auf den ersten 5 Namen wird man mit einigen Namen und Figuren konfrontiert, trotzdem sind sie aber sofort passend zuzuordnen.
Allgemein gibt es ein, auf den ersten Blick, sehr verzweigtes Beziehungsgeflecht, in welches man sich zunächst einfinden muss, um es gut nachzuvollziehen. Dennoch ist es gut durchdacht und absolut stringent.

Die ersten Kapitel handeln von der Vergangenheit und berichten über das Verschwinden des Jungen. Ebenfalls wirkt das Buch sehr realitätsnah, da zum Beispiel postnatale Depressionen und die Ängste, denen sich die Mutter im Laufe des Buches stellen muss, keinesfalls fiktiv sind.
Es gibt einen Break und das Buch läuft in 6 Jahren Zukunft fort. Demnach spielt es in der Gegenwart.

Im weiteren Verlauf herrschen einige Perspektivwechsel vor und zeigen die Sicht von der Mutter, des Jungen, der Schwester, aber auch eines allwissenden Erzählers.

Generell herrscht in dem Buch eine relativ misstrauische und geheimnisvolle Atmosphäre vor, die man selbst nicht zu umgehen vermag.
Niemand weiß, was genau passiert ist, jeder ist in gewisser Weise verdächtig, bis zum Ende bleibt es spannend.

Das Ende empfand ich als wirklich überraschend und unvorhersehbar, obwohl ich zuvor einige Vermutungen angestellt hatte, die sich jedoch nicht bewahrheitet haben.
Auf den letzten Seiten vor der endgültigen Enthüllung wird zwar darauf hingeführt, aber dennoch konnte ich es kaum abwarten, es zu lesen.

Alles in allem zeugt dieses Buch von einer furchtbaren Familientragödie, gepaart mit leicht psychologischen Elementen und Geheimniskrämerei.

Ein tolles Buch und absolut weiterzuempfehlen!
Von mir bekommt es 4,5/5 Sternchen. 🙂

 

Hier könnt ihr „Anders“ kaufen:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Anders/Anita-Terpstra/Blanvalet-Taschenbuch/e482229.rhd

Advertisements

Autor:

Hey Leute :) Ich bin Vanessa, 22 Jahre alt und lese leidenschaftlich gerne. Bevorzugt Psychothriller und Thriller! Hier auf meinem Block findet ihr Rezensionen zu meinen abgeschlossenen Büchern. Lasst euch meine Meinung nicht entgehen! :) Ich befinde mich hier noch in der Testphase, also seid nachsichtig mit mir. Ich probiere noch rum. Ich freue mich über jegliche Anmerkungen und Kritik, die mir hilft, meinen Blog besser und übersichtlicher zu gestalten! Schaut auch gerne mal auf meinem Bookstagram-Channel vorbei. Den Link findet ihr unten. :) Kommt mit mir auf eine Reise durch die Weiten meiner Bücherwelt :D

Hinterlasst mir doch einen Kommentar und sagt mir eure Meinung :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s