Veröffentlicht in Allgemein, App und Technik, Roman

„Operation Helix“ – Die App von Random House

Hallo ihr Lieben! 🙂16730999_1269957123070426_194734021_n

Heute gibt es mal wieder einen etwas anderen Blogeintrag von mir.
Es ist zwar trotzdem eine Rezension, allerdings über eine App!

Die Verlagsgruppe Random House und der Blanvalet Verlag haben mir diese App freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Ein großes Danke dafür!

 

Hier gibt es erstmal ein paar Fakten:

„Operation Helix“ basiert auf dem Buch „Helix – Sie werden dich finden“ von Marc Elsberg, der ebenfalls die Bestseller „Blackout“ und „Zero“ veröffentlicht hat.
Meine Rezension zu dem Buch findet ihr hier.
Die App ist eine interaktive Methode das Buch erneut aufleben und den Leser bzw. hier Spieler mit entscheiden zu lassen

Für 2,99€ bekommt ihr die App in eurem iTunes Appstore oder Google Play Store.

„Erlebe ein kniffliges Abenteuer

Plötzlich bist du mittendrin: Phil schickt dir eine Nachricht und bittet dich verzweifelt um Hilfe. Er ist Erzieher in einer abgeschirmten Forschungseinrichtung, in der das Verhalten von Kindern studiert wird. Aber mit diesen Kindern stimmt etwas ganz und gar nicht … Phil kann niemandem trauen, seine Kontakte werden überwacht und selbst Polizei und Geheimdienste stecken in der Sache mit drin. Als die Lage im Forschungszentrum eskaliert bist du der Einzige, der ihm jetzt noch helfen kann.

• Triff Entscheidungen für Phil und bestimme den Verlauf der Geschichte!
• Spring in der Geschichte zurück, wenn du ein Ende erreicht hast und ändere deine Entscheidung – garantiert langer Spielspaß!“
(Quelle: Random House)

 

Äußerliche Erscheinung

Die App erscheint auf den ersten Blick relativ schlicht,
obwohl der Foto von Buchstaben nur so wimmelt.

22278584_1494879190578217_1763171828_n
Wir sehen ein Gesicht in mitten des Bildes, worüber Titel der App und die des Autors des Buches schweben.
Das Bild erinnert an das Cover des Buches, das ebenfalls Buchstaben und den Strang einer DNA-Helix zeigt.
Am unteren Ende des Anzeigebildes existiert ein Quadrat, das einem den Weg zum Spiel ebnet.

Das gesamte Spiel ist in den Farben schwarz und gelb gehalten, was ich durchaus gelungen finde, da es eine düstere und gefährliche Atmosphäre bietet.

 

Das Spiel 

Das Spiel startet mit einer Nachricht von einem gewissen Phil, der einem mitteilt er 22264651_1494853777247425_10828104_nfürchtet es wären alle tot.

Es entsteht ein Chat, der stark an die modernen und üblichen Messenger erinnert, die man auch selbst nutzt.
Man bekommt sogar die üblichen Messengerbenachrichtungen durch die App, sofern man diese geschlossen hat.

Nachdem man Phils Nachricht gelesen hat erscheinen die Antwortmöglichkeiten, die man selbst zur Auswahl hat, am unteren Bildschirmrand.
Meistens sind es 2 Auswahlmöglichkeiten, die man hat. Oft steht allerdings auch nur eine einzige Antwort zur Verfügung, die natürlich eher alibimäßig erscheint und leider das Gefühl vermittelt, dass den Entwicklern an dieser Stelle keine weiteren sinnvollen Möglichkeiten eingefallen sind.

Ich persönlich habe auf die Nachricht gewartet, dass ich als spielende Person im Game aktiv als virtuelle Figur einsteigen und Phil mitten in den Situationen, die er bestreiten muss, unterstützen kann.
Leider vergebens.

Das Spiel besteht zu 100% aus dem Chat mit Phil, sowie einer weiteren Person, die später dazu tritt, sofern man gewisse Entscheidungen trifft.
Die zeitlichen Abfolgen des Spiels scheinen in realer Zeit zu geschehen, denn manchmal vergehen einige Minuten bis hin zu noch längerer Zeit, bis man eine erneute Nachricht erhält.

22237327_1494853787247424_1793996127_n

Ich muss gestehen, dass ich Phil leider einige Male die falschen Vorschläge gemacht habe und er so geschnappt wurde oder er gestorben ist.
Man bekommt immer neue Chancen und es wird aufgezeigt, an welchen Stellen man wieder einsteigen und seine Entscheidungen überdenken und neu auslegen kann.

Diese variieren von der Quantität her, je nachdem zu welchem Spielstand das Spiel fehlgeschlagen ist.
Insgesamt sind es 6, die man auch nach Beenden des Spiels zur Verfügung gestellt bekommt um herauszufinden, welche anderen Lösungswege es noch gegeben hätte und wie sich Situationen auch anders hätten entwickeln können.

 

Die Spieldauer

Ich habe die Zeit, die ich mit der App verbracht habe nicht durchgängig am Handy verbracht, weshalb mein Spielvernügen knapp 1 bis 1 1/2 Tage anhielt.
Ist man aber die ganze Zeit in der App aktiv, so verkürzt sich die Spieldauer natürlich. Ich würde sie in diesem Falle auf 1 bis 1/2 Stunden schätzen.

Das ist natürlich nicht viel.

 

Fazit

Die Spielidee an sich finde ich durchaus gelungen und auch, dass dem Spieler Entscheidungsmöglichkeiten geboten werden, finde ich spannend.
Allerdings hätte ich mir hierbei mehr Freiheiten und Eigenaktivität, sowie Kreativität gewünscht, um sich aktiver einzubringen.
Im Grunde genommen tippt man nur auf eine vorgegebene Antwort.

Ebenso habe ich vergeblichst auf die Einbindung meiner virtuellen Figur in eine „richtige“ Situation gewartet, in der man mit Phil aktiv und sich bewegend einen Weg aus der Misere bestreitet.

Für 2,99€ empfinde ich das Spielvergnügen und die Dauer definitiv als zu gering.
Hier muss noch einiges erweitert werden, damit sich diese Investition für viele Interessenten wirklich lohnt.

Da mir die App kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, ich die Hintergrundidee durchaus gut finde und ich auch eine gewisse Zeit lang tatsächlich unterhalten wurde, wenngleich auch das hätte intensiver gestaltet werden können, möchte ich gut gemeinte 3/5 Punkten verteilen, aber trotzdem darauf hinweisen, dass ich die oben genannten Punkte zur Verbesserung der App vorschlagen würde.

 

 

Advertisements

Autor:

Hey Leute :) Ich bin Vanessa, 22 Jahre alt und lese leidenschaftlich gerne. Bevorzugt Psychothriller und Thriller! Hier auf meinem Block findet ihr Rezensionen zu meinen abgeschlossenen Büchern. Lasst euch meine Meinung nicht entgehen! :) Ich befinde mich hier noch in der Testphase, also seid nachsichtig mit mir. Ich probiere noch rum. Ich freue mich über jegliche Anmerkungen und Kritik, die mir hilft, meinen Blog besser und übersichtlicher zu gestalten! Schaut auch gerne mal auf meinem Bookstagram-Channel vorbei. Den Link findet ihr unten. :) Kommt mit mir auf eine Reise durch die Weiten meiner Bücherwelt :D

Hinterlasst mir doch einen Kommentar und sagt mir eure Meinung :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s